Mathis 3 weismantel

Hörbücher – Übersicht

Hörbücher von Sven Schalenberg

 

Zum Maler des Isenheimer Altares, Mathias Grünewald,

richtig eigentlich Mathis Nithard Gothard

Kommentierte Lesung der Romantrilogie von Leo Weismantel, 2014 bis 2020

 

„Das Totenliebespaar“

Roman aus der Kindheit und den Lehrjahren des Mathis Nithard,

der fälschlich Matthias Grünewald genannt wurde

Erzählt von Leo Weismantel

(Frakturausgabe Karl Alber, München von 1941,

2 CD Mp3 Schalenberg 2014, Band 1 zu 20 Euro)

„Der bunte Rock der Welt“

Roman aus den Wander- und frühen Meisterjahren des Mathis Nithard,

der fälschlich Matthias Grünewald genannt wurde

Erzählt von Leo Weismantel

(Frakturausgabe Karl Alber, München von 1949,

3 CD Mp3 Schalenberg 2018, Band 2 zu 30 Euro)

 

hörbuch 2020

Die höllische Trinität, Schalenberg liest Weismantel 4 CD mp3

 

„Die höllische Trinität“

Roman aus den Jahren der Vollendung des Meisters Mathis Nithard,

der fälschlich Matthias Grünewald genannt wurde

Erzählt von Leo Weismantel

(Frakturausgabe Karl Alber, München-Freiburg von 1950,

4 CD Mp3 Schalenberg 2020, darin 40 Stunden kommentierte Lesung, in mp3 mit 160 kbps, zu 35 Euro, immer plus Versand)

 

, und im Angebot alle drei zu 75 Euro, für 90 Stunden Lesung.

 

 

 

 

Ca. 1995 wurde der erste Band gefunden im Johannes-Bücherflohmarkt in Mainz

Ca. 1997 folgten beide fehlende Bände dazu, dann im Internet

Ca. bis Ende 1999 alle drei erstmalig gelesen

Dazu oft die Oper von Paul Hindemith gehört

2000 gemalt wird die Hartfasertafel-Studie im Bettrahmen

2004 folgt das große Leinwandbild

Und die erste Idee zur Lesungsaufzeichnung und darauf folgende Technik-Recherche

Kontaktaufnahme zum Alber-Verlag und zur Weismanel-Erbin Barbara Beck

2012 Beginn der Ein-Lesung

Audio-Cut mit dem freeware Audacity-Programm

Erste Ausstellung dazu 2014 in der ev. Friedenskirche in Mainz – Mombach

und Erste Präsentation der Doppel-CD zum ersten Band

2018 folgt der zweite Band in drei CDs

2020 folgt der dritte Band in vier CDs

 

Nebenbei entstanden zahlreiche Malerei-Bilder zum Thema und zum Portrait Leo Weismantel

 

Sonnengesang , -Ernesto-Cardenale_1997

(1 CD wav Schalenberg 2021, noch keine Auflage)

 

 „Härassa und Sieben-Gulden-Nas“ nach Richard Knies, 2016

(1 CD Mp3 2016, nur noch Restbestand zu 10 Euro)

Der rheinhessische Nachtwächter im Religionskonflikt

 

„Träume aus vergangenem Leben“ nach Richard Knies, 2015

3 CD wav Schalenberg 2021, noch keine Auflage)

Kryptische Versdichtung zur heiligen Frau und zum Opferlamm in der Nazizeit.

 

„Ein Mensch namens Jesus“ nach Gerald Messadie, 2016

Die Kreuzigung überlebend, wird Jesus wie ein naher Mitmensch diskutiert.

Exzellent recherchiert wird die Überlieferung zum großen Roman gefüllt.

(3 CD Mp3 Schalenberg 2016, zu 30 Euro)

 

 

„Grünewald-Zeichnung“ von Eberhard Ruhmer, 2018.

Eingelesen und bereits, wie gewohnt kritisch kommentiert, und geschnitten,

ist hier ein kunsthistorisches Buch über die Zeichnungen Grünewalds.

(1 CD Mp3 Schalenberg 2021, noch keine Auflage)

 

 

„Dill Riemenschneider“ nach Leo Weismantel, 2021

(1 CD Mp3 Schalenberg erscheint noch 2021, zu 12 Euro)

Der Bildhauer wird zwischen Liebe, Reformation und Bauernkrieg zerdrückt.

 

 

„Stern der Weisen“ nach Richard Knies, 2018

(1 CD wav Schalenberg 2021, noch keine Auflage)

Drei Könige in katholisch-religiöser Suche nach dem Heil… Versdichtung zum Jenseits.

 

„Der Webstuhl“ von Hermann Kasack, 2020

(1 CD wav Schalenberg 2021, noch keine Auflage)

Wachstumswahn in Wirtschaft, Politik und Verwaltung eskaliert ins Groteske

 

„Toten Sohnes Sternenstunde“ nach Richard Knies, 2018

(1 CD wav Schalenberg 2021, noch keine Auflage,

sollte aber unbedingt bald folgen…)

Ergreifende Versdichtung des trauernden Vaters nach dem menschenfressenden Krieg.

 

„Totenklage über eine Stadt“ nach Leo Weismantel, 2020

(1 CD Mp3 Schalenberg erscheint noch 2021, 10 Euro)

Ergreifende Dichtung nach der sinnlosen Bombardierung von Würzburg am Kriegsende 1945.

 

„Das Dromedar“ nach Richard Knies, 2021

(1 CD wav Schalenberg 2021, noch keine Auflage)

Vom Leben und Sterben zweier behinderter Kinder.

 

 

 

 

In Planung zwei Bände zu Dürer nach Leo Weismantel,

eventuell dann auch seinen Lionardo…

 

und am liebsten, wenn Zeit ist, noch jede Menge Michelangelo…

 

 

 

„21 Liebeslieder“, 2014 und zweite Auflage 2019

Gedichtet und gesungen nach zumeist neuen Melodien und einigen bekannten Vorlagen, als das Spielen der Gitarre noch halbwegs möglich war.

Diese etwas laienhafte Scheibe sollte auch weitere Nachfolger bekiommen,

aber so zu musizieren ist den kranken Fingern heute nicht mehr möglich.

Das komplette booklet steht mit Griffen in der homepage www.Schalenberg.de

(1 Audio-CD wav Schalenberg zu 10 Euro)

 

 

 

 

 

Noch ist alles im Eigenverlag Edition ARTAGON.

Keines der Projekte hat bislang die Produktionskosten eingespielt.

 

Problem ist aber, mit dem Ergebnis immer auch die Vertriebswege zu bedienen,

da den Künstler eher die Erstellung des Produktes interessiert.

 

Über einen sinnvollen Vertriebsweg dazu wird noch nachgedacht…

Jede Hilfe ist willkommen!

Zukunftsweisend sind wahrscheinlich auch noch rein digitale Lösungen …

 

Weitere Literatur zu dem Grünewald-Thema ist bereits kommentiert eingelesen,

aber noch unbearbeitet gespeichert.

 

Weiteres nun einzulesen ist auch weiterhin in Planung.